September 2011

Soziale Förderung

 

Liebe Eltern,

 

der Förderverein hat seit dem Schuljahr 2011/2012 die Möglichkeit einer ”Soziale Förderung” geschaffen. Ziel ist es, auch finanziell schwächeren oder in Notlage geratenen Familien die Teilnahme an schulischen Aktivitäten und Anschaffungen schulisch notwendiger Mittel zu ermöglichen.

 

Wir stellen der Schule bis auf weiteres für jedes Schuljahr dafür ein Budget von zunächst € 500,- zur Verfügung.

 

Wichtig:

Der Förderverein möchte dabei die Verwendung der Mittel anonym handhaben und nicht im Vergabeprozess beteiligt sein! Daher sind die LehrerInnen und die Schulleitung Ansprechpartner für die Erlangung dieser Mittel. Falls den LehrerInnen auffällt, dass ein Kind in Ihrer Klasse evtl. Geld aus unseren Mitteln benötigen könnte oder sie von einem Elternteil angesprochen werden, sollen sie mit der Schulleitung Rücksprache halten.

 

-       Die Elternbeiräte sind über das Vorhandensein eines Budgets in Kenntnis gesetzt.

-       Die Lehrer sind über diese Möglichkeit informiert

-       Die Vergabe der Mittel soll auf jeden Fall unbürokratisch gehandhabt werden, d.h., es gibt keine festen Kriterien für die Inanspruchnahme der Mittel. Wir vertrauen auf die Einschätzung der familiären Situationen der Kinder durch die LehrerInnen.

 

Wir hoffen, damit allen Kindern eine schöne und sozial gerechte Grundschulzeit ermöglichen zu können.

 

Hier geht es auf die Homepage der Regenbogenschule: