ENDLICH – ES IST GESCHAFFT!!!

Die maroden, ungenutzten Spielbereichen im oberen Teil des Schulhofes in Dortelweil-West sind zwei schönen Spielgeräten in neu gestalteten Bereichen gewichen!

Möglich wurde die Umsetzung dieses rund 30.000 € teuren Projektes durch großzügige Spenden der Firmen Brother, Fraport und Sparda Bank. Sowie eine große Spende der Stiftung Bild hilft e. V. „Ein Herz für Kinder“.

Ganz entscheidend waren die Unterstützungen durch den Verein zur Sport- und Kulturförderung Bad Vilbel e.V. und den Ortsbeirat Dortelweil, der bei der Vergabe des Waldgeldes unser Projekt berücksichtigt hat.

! DAFÜR EIN HERZLICHES DANKESCHÖN AN ALLE SPENDER !

Die Baumaßnahmen erfolgten zum größten Teil in den Osterferien 2015. Das Klettergerät konnte im Mai montiert werden.

Unsere Kinder mussten aber noch bis zum Sommerfest am 12.06.15 warten, um den neuen Kletterturm und das Baumstammmikado endlich auch nutzen und nicht nur anschauen zu können. So lange dauerte es, bis

 

das Gras endlich wieder über die durch Bagger plattgefahrenen Flächen gewachsen war,

und, was noch viel wichtiger war:

Bis eine Abnahme der Bereiche durch den TÜV erfolgt war.

 

Da nun sowieso schon Bagger und anderes schwere Gerät unseren schönen Schulhof bevölkert haben, konnten wir die Chance nutzen und den Hang oberhalb des Kletterturms zusätzlich mit Baumstämmen abfangen.

Dadurch soll erreicht werden, dass nicht mehr so viel Schlamm in den darunterliegenden Spielbereich läuft und so der Fallschutz gemindert wird. Und natürlich hoffen wir, dass das schweißtreibende auflockern der mit Schlamm verklebten Holzhackschnitzel reduziert wird. Wer schon mal dabei war, weiß von was die Rede ist…

Jetzt bleibt uns noch, allen Kindern viel Spaß bei der Nutzung des Klettergerüsts und des Baumstammmikados zu wünschen, sowie uns nochmal bei allen Spendern, Unterstützern und Helfern zu bedanken.

Hier geht es auf die Homepage der Regenbogenschule: